Startseite | Übersicht | AGB - Nutzungsbedingung | Kontakt | Impressum | Vielen Dank

Saunatechnik-Schwimmbad




<

Farblichtsyteme in der Infrarotkabine und Sauna - Beides eignet sich perfekt fuer eine Farblichttherapie – Oder alternativ eine Lichtgestaltung mit LED Sternenhimmel.Wie waere es mit einer Kombination aus Sauna und Farblichttherapie? Es ist inzwischen allgemein bekannt, dass Farben seit vielen Jahrhunderten therapeutische Wirkungen auf den Menschen zugesprochen werden. Saunieren ist entspannend und gesund. Wir verbringen in der Sauna ca. 20 Minuten und tun nichts anderes als liegen oder stillsitzen. Da bietet sich die Kombination mit einer Lichttherapie an, mit dem Vorteil, dass wir dort dem Licht unbekleidet ausgesetzt sind. Waehrend wir ausruhen und entspannen, kann das Farblicht auf uns wirken. Die Sauna eignet sich daher perfekt fuer eine Farblichttherapie. Farblichtgeraete koennen auch nachtraeglich in die Kabinendecke und Kabinenwand eingebaut werden. Ebenso eignet sich die Farblichttherapie auch in einer Infrarotkabine. Oder wie waere es mit einem effektvollen Sternenhimmel mit 150 LEDs einschließlich wählbarem Farbwechsel? Auf jeden Fall ist Farblicht in der Sauna eine Bereicherung und gleichzeitig ein Gestaltungselement. Angebote hierzu finden Sie auf unserer Homepage www.ssb-berlin.de.

Fuer das Benehmen auch in der oeffentlichen Sauna ist der Sauna-Knigge gefragt in Verbindung mit den gueltigen Saunabaderegeln.

Gutes Benehmen ist auch in der Sauna angesagt. Vor dem Saunieren muss man unbedingt duschen und sich gut abtrocknen, dann schwitzt es sich besser. Badelatschen sind in oeffentlichen Saunen Pflicht. Textilfrei in die Sauna gehen, auf keinen Fall in Badesachen, eventuell mit einem Handtuch um die Hueften. Beim ersten Betreten der Saunakabine gruesst man. Nie direkt auf die Saunabank setzen oder legen. Immer ein grosses Tuch, moeglichst ein Saunatuch oder Badetuch, unterlegen. Platzbedarf so klein wie moeglich halten. Genuegend Abstand zu anderen Gaesten halten. Keine lauten Gespraeche fuehren, Silencio ist wuenschenswert. Auf keinen Fall Flirten. Nicht die Mitbenutzer anstarren. Keine Bonbons lutschen oder Kaugummi kauen. Nach jedem Saunagang wird ebenfalls geduscht, bevor man ins Tauchbecken oder in den Pool steigt. Das Verlassen der Sauna geschieht schweigend und nicht waehrend eines Aufgusses, ausser wenn gesundheitliche Probleme bestehen. Wer sich den Saunagang verinnerlichen moechte, besorgt sich bei SSB-Berlin die gueltigen Saunabaderegeln."